Müllsammelaktion 2017

LANDKREIS_HATTEN_1_52b1ccec-d376-45a5-ad18-2e71dbbcdba3--600x314

Erfolgreich hat auch der Heimat- und Bürgerverein Kirchhatten die Müllsammelaktion durchgeführt. Rund 25 Erwachsene, Kinder und Jugendliche mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr Kirchhatten und des Talentschuppens haben mitgeholfen, Abfall zu beseitigen, der sich im Laufe der zurückliegenden Monate entlang der Straßen und Wege sowie in Gräben angesammelt hatte. Besonders an den Straßenrändern und -gräben wurden Flaschen, Glas, Dosen, Plastikkanister, Zigarettenschachteln, Papier und Folienreste oder Draht aufgesammelt. Auch Radkappen und alte Zeitungen gehörten zu den „Fundstücken“. Bei der Aktion sind eine Reihe von Müllsäcken befüllt worden, die mit den größeren Abfällen auf einen Anhänger geladen wurden. Sperrmüll und sonstige Großteile wurden erfreulicherweise nicht gefunden.

„Insgesamt sind wir mit der Aktion sehr zufrieden. Die Resonanz und Stimmung unter den Helfern war toll und es war erfreulich festzustellen, dass es weniger Müll war, als in den Vorjahren“, sagte der 1. Vorsitzende des Heimat- und Bürgervereins, Erhardt Rabe. Dennoch wird der Verein auch weiterhin an der Aktion „Saubere Landschaft“ mitwirken, denn nach wie vor ist es dem Verein ein Anliegen, die Natur von dem unachtsam weggeworfenen Unrat zu befreien.

Bild/Text: NWZ/HBV